Freitag, 14 Dezember 2018

Chronik


 

Die ersten Reisebusse von Rudolf Hötzinger anno 1969.


spacer 5px

Firmengründer Rudolf Hötzinger sen. mit Ehefrau Gisela vor der Kulisse des “Großglockners” und mit seinem Mercedes-Bus vor 55 Jahren.


Firmengründer Rudolf Hötzinger sen. auf Reisen mit einem Mercedes-Bus OM 321, die ersten Reisebusse der Nachkriegszeit.


Der Fuhrpark der Hötzinger-Reise GmbH im Jahr 2009. Platzkapazitäten: 16 Sitze, 25 Sitze, 50 Sitze, 53 Sitze, 59 Sitze.


Unser SETRA 415 GTHD – Comfort-Class Reisebus, EURO 4. Neu seit 2008 im Fuhrpark.


Größte Firmenerweiterung seit Firmenbestehen zum 40. Betriebsjubiläum:

Umzug ins neue Gewerbegebiet am Klingerfeld in Forsthart im Frühjahr 2013. Mit neuer Busunterstellhalle und separatem Bürogebäude und Gruppenreisebüro.

Stetiger Wachstum des Firmenfuhrparks: Stand im Juli 2014: 13 Busse und 22 Voll-und Teilzeitkräfte Darunter ab Juli 2014 ein neuer MAN Lions-Coach-Großraumbus mit 58 Plätzen

Chronik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die ersten Reisebusse von Rudolf Hötzinger anno 1969.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Firmengründer Rudolf Hötzinger sen. auf Reisen mit einem Mercedes-Bus OM 321, die ersten Reisebusse der Nachkriegszeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser SETRA 415 GTHD – Comfort-Class Reisebus, EURO 4. Neu seit 2008 im Fuhrpark.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Firmengründer Rudolf Hötzinger sen. mit Ehefrau Gisela vor der Kulisse des “Großglockners” und mit seinem Mercedes-Bus vor 55 Jahren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Fuhrpark der Hötzinger-Reise GmbH im Jahr 2009. Platzkapazitäten: 16 Sitze, 25 Sitze, 50 Sitze, 53 Sitze, 59 Sitze.

 

 

Größte Firmenerweiterung seit Firmenbestehen zum 40. Betriebsjubiläum:

Umzug ins neue Gewerbegebiet am Klingerfeld in Forsthart im Frühjahr 2013. Mit neuer Busunterstellhalle und separatem Bürogebäude und Gruppenreisebüro.

Stetiger Wachstum des Firmenfuhrparks: Stand im Juli 2014: 13 Busse und 22 Voll-und Teilzeitkräfte Darunter ab Juli 2014 ein neuer MAN Lions-Coach-Großraumbus mit 58 Plätzen

 

 

Tod des Firmengründers Rudolf Hötzinger Senior am 03.10.2017.

 

Mit großem Dank sehen wir auf sein Lebenswerk, seinen unbändigen Fleiß und das Engagement zurück, das er seit der Firmengründung 1972 bis ins hohe Alter erbracht hatte. Bei seinen Mitarbeitern war er sehr geschätzt, vor allem auch durch das gute menschliche Miteinander, das ihm immer sehr wichtig war.

 

Lieber Rudl, vielen Dank dafür, wir werden Dich mit Deiner positiven Art immer als Vorbild sehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rudolf Hoetzinger sen 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zeitstrahl2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

45Jahre 01

 

45Jahre 02

 

45Jahre 03 45Jahre 04

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2018 war für uns ein ganz besonderes Jahr.

 

Hötzinger-Reisen feierte 45 Jahre Firmenjubiläum mit einem großen Familien-­Sommerfest auf unserem Betriebsgelände.

 

Am 14. Juli 2018 feierten rund 500 Gäste mit uns zu toller Musik, leckerem Essen und abwechslungsreichem Programm. Eine Abba-Revival Band war extra aus Österreich angereist.

 

Gut 32 Mitarbeiter, teilweise mit Familienangehörigen, hatten das Event ermöglicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

spacer 5px